Login

Gutachten



Gutachten


Gutachten über bestehende Gebäude oder geplante Baumaßnahmen
  • zur Entscheidung über Sanierungsmaßnahmen
  • zur Wertermittlung bei Ankauf, Verkauf, Rücklagenbildung
  • als Vorleistung für spätere Ausführungsplanung
durch Dokumentation des IST-Zustandes der Bausubstanz und Aufzeigung von Sanierungsvarianten unter technischen und wirtschaftlichen Aspekten.

Beispiele:
  • Untersuchung des Schadensgrades von Betonbauteilen zur Entscheidung, ob Sanierung oder Ersatz durchgeführt wird
  • Ermittlung Altlasten eines Objektes für Entscheidung, ob Sanierung günstiger ist als Abriss und Neubau des gesamten Gebäudes
  • Feststellung notwendiger Nachrüstungen für den Brandschutz zur Erfüllung der behördlichen Auflagen und Verbesserung der Sicherheit
  • Kostenschätzung verschiedener energetischer Lösungen zur Prüfung der Rentabilität bestehender Förderungsmöglichkeiten
  • Aufzeigen möglicher Grundrissoptimierungen zur Verbesserung der Nutzung oder Erhöhung der Rendite
Grundlage eines Gutachtens ist eine sorgfältige und umgreifende Bestandserfassung / Objektanalyse.

Objektanalyse

Eine exakte Bestandserfassung ist Voraussetzung für erfolgreiches Bauen im Bestand:

  • Erfassung von Einzelbauteilen
  • Feststellung von Konstruktionen, Lastfällen, Schichtaufbauten, Materialien
  • Dokumentation vorhandener Schäden
  • Aufzeigen von möglichem Schadenspotenzial
  • Aufnahme von Ausführungen abweichend zu geltenden Vorschriften

Die objektspezifische Ermittlung der Dringlichkeit einer Sanierung erfolgt unter Beachtung der möglichen Schadensentwicklung und der Wirtschaftlichkeit.

Beispiele:
  • Flachdach (große Schadensentwicklung im Versagungsfall)
  • Fenster (technische Abhängigkeit: Zu tauschen vor Fassadensanierung)
  • Heizung (Fristablauf eines Förderprogramms)